Mitteilung zum Herrenfußball-Spielbetrieb der SG

Husbäke und Edewechterdamm, 28.10.2017

Die erste Herrenmannschaft der SG Husbäke/Süddorf/Edewechterdamm wird auch in der kommenden Woche nicht zu ihrem Punktspiel in der Fusionsklasse B antreten und sich damit für die Saison 2017/18 aus dem laufenden Spielbetrieb zurückziehen.

Nach den Absagen der vergangenen zwei Partien kommt dieser Schritt für viele sicherlich nicht mehr unerwartet. Umso schmerzhafter ist es doch für uns als Vorstände der beiden Vereine, ihn zu gehen. Nachdem die Mannschaft schon in den vergangenen Jahren immer wieder mit Personalmangel zu kämpfen hatte, da wie andernorts auch Studium, Arbeit und Co. ihren Tribut forderten, erreichte die Situation in dieser Saison schon zu Beginn einen neuen Höhepunkt. Ein Spielantritt war oft überhaupt nur durch die regelmäßige Hilfe aus der zweiten Mannschaft möglich. Da wir uns aber unter diesen Umständen momentan nicht im Stande sehen, in der Fusionsklasse B eine konkurrenzfähige Truppe zu stellen und darüber hinaus mit einer Abmeldung der zweiten Mannschaft deren bisherige tolle Saison torpedieren würden, folgt nun leider dieser Schritt.

Die vorerst übrig gebliebenen Spieler werden bis zum Ende der Saison die zweite Mannschaft in der Fusionsklasse D unterstützen. Im Sommer ist dann das erklärte Ziel, wieder eine schlagkräftige „Erste“ zu stellen und in der Fusionsklasse C neu anzugreifen.

Zuletzt noch ein großer Dank an alle, die auch jede noch so schmerzhafte Niederlange am Spielfeldrand verfolgt und die Mannschaft bis zuletzt unterstützt haben. Wir hoffen, dass es damit schon bald weitergehen kann – natürlich etwas erfolgreicher.

Eure Vorstände der TSG Husbäke und des TuS Süddorf/Edewechterdamm

Das Originalschreiben als PDF (Download):

Mitteilung der SG zum Spielbetrieb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.